Red Hat OpenShift

OpenShift hilft Unternehmen bei der Verwaltung bestehender und containerbasierter Anwendungen in physischen, virtuellen, Private, Public und Hybrid Cloud-Infrastrukturen.

Red Hat® OpenShift® wurde von Open Source-Marktführern entwickelt und ist eine führende Kubernetes-basierte Anwendungsplattform, die eine einheitliche Basis zur ortsunabhängigen Bereitstellung von Anwendungen sowie optimierte Entwickler-Workflows für eine schnelle Go-To-Market für Ihre Anwendungen bietet. Beschleunigen Sie Ihre Cloud-Transformation und vereinigen Sie Ihre Teams auf einer zentralen kostengünstigen Plattform, mit der Sie Ihren Kunden unabhängig vom Standort jederzeit außergewöhnliche und höchstsichere Erfahrungen bereitstellen können. 

Die All-in-One-Lösung für die Hybrid Cloud

Die OpenShift Container Platform kann sowohl in lokalen als auch in Public Cloud-Infrastrukturen eingesetzt werden und ermöglicht Bereitstellung von Anwendungen als eigenständig verwaltete Lösung in jedem beliebigen Hybrid-Cloud-Szenario. Dank den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und den in OpenShift beinhalteten Tools können sowohl Entwickler als auch Ihr Operations-Team von der Lösung von Red Hat profitieren.

OpenShift bietet umfassende Automatisierungskapazitäten, wie beispielerweise die Installation, die Durchführung von Upgrades und End-To-End Lebenszyklusverwaltung im gesamten Container-Stack. Dies umfasst das Betriebssystem, Kubernetes, Cluster-Services und Anwendungen - in jeder Cloud.

Leitfaden:

Wie Ihr Unternehmen von Containern profitiert

Anwendungen sind Grundvoraussetzung eines modernen Unternehmens. Das Vorhandensein der richtigen Anwendungen und Infrastrukturen ist von entscheidender Bedeutung. Container eignen sich als agiles Mittel, um die veränderten Anforderungen zu erfüllen und neue Geschäftsmöglichkeiten in einer Cloud-zentrierten Welt zu entwickeln.

Die Vorteile im Überblick:

  • Vielfältige Deployment-Modelle - im eigenen Rechenzentrum oder in Managed-Umgebungen direkt von Red Hat
  • Tools zur besseren Verwaltung von Multi-Cluster-Umgebungen
  • Integrierte Monitoring- und Skalierkapazitäten
  • Beliebig portierbare Applikationen und Komponenten zwischen der Private- und der Public-Cloud 

Wie profitieren Entwickler von OpenShift?

OpenShift bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten, die Innovation und Produktivität über den gesamten Lifecycle - darunter auch im Entwicklungsprozess - einer Applikation fördern. Die Plattform lässt sich mit Jenkins oder anderen Continuous Integration/Continuous Deployment (CI/CD) Tools verbinden und beinhaltet vorintegrierte Tools und Workflows, die dazu dienen, Applikationen unter höchsten Sicherheitsstandards entwickeln zu können. Darüber hinaus machen Workflows die Integration von Quellcodes in Container-Images komplett automatisiert und nahtlos, was die Bereitstellung von Applikationen beschleunigt und dadurch Entwicklerproduktivität erhöht.

Der OpenShift Service Katalog macht es außerdem möglich, Services von Public-Cloud-Anbietern wie Microsoft Azure, IBM Cloud oder AWS ziehen zu können. Ihr Developer Team hat damit die Möglichkeit, innovative Anwendungen - wie eregnisgesteuerte Applikationen oder Machine-Learning Lösungen unterstützt durch KI - entwickeln zu können.

Wie unterstützt OpenShift Ihr Operations-Team?

Red Hat OpenShift ist für die Verwaltung, Überwachung und Skalierung komplexer Anwendungen gebaut worden. Mit Kubernetes-Engine unter der Haube bietet OpenShift umfassende Verwaltungsmöglichkeiten für Ihre Container; egal ob Sie Ihre Applikationen im eigenen Rechenzentrum, in einer Public- oder Private-Cloud laufen lassen wollen. Fortgeschrittene Automatisierungstools, Security-Kapazitäten und Kostenmanagement-Funktionen bieten Ihrem IT-Operations-Team umfassende Kontrolle über Ihre Deployments.

Interessiert? Testen Sie OpenShift kostenfrei und unverbindlich.

Nutzen Sie die Möglichkeit und testen Sie OpenShift jetzt bis zu 60 Tagen kostenlos! Sprechen Sie uns an und wir begleiten Sie Schritt für Schritt auf Ihrer Reise in die Welt der Hybrid-Cloud!